Sommertheater „Wie zerronnen so gewonnen“

Minna, ehemals eine begehrte Schauspielerin, ist Mitte 60 und ohne Engagement, lebt alleine in der heruntergekommenen Villa ihrer Eltern und ernährt sich hauptsächlich flüssig. Ihre Schwester Else war schon immer das Gegenteil, eine unscheinbare Finanzbeamtin mit ebenso geordnetem wie langweiligem Leben. Nach Jahrzehnten der Funkstille taucht sie plötzlich bei Minna auf, um ihr Teil am elterlichen Erbe zu fordern. Das ist jedoch längst verpfändet, der Gerichtsvollzieher steht vor der Tür. Dass ausgerechnet jetzt die Zahlenreihe gezogen wird, die Minna seit Jahren im Lotto spielt, scheint ein Geschenk des Himmels – bis sich herausstellt, dass sie im Vollrausch diesmal wohl vergessen hat, den Schein abzugeben. Doch das weiß ja niemand außer Else…

Plötzlich hofiert von Banken, die ihr vorher den Kredit kündigen wollten, verfolgt von der Presse, umworben von der bislang boshaften Nachbarin und zur Ehrenbürgerin der Stadt ernannt, muss Minna nichts tun als schweigen, um wie eine Millionärin zu leben. Und Schwester Else hält dicht – denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis… Welches, das erfahren die Besucher beim Sommertheater der Marktgemeinde, aufgeführt von Leos Theaterhaufen an zwei Spielterminen:


Sa., 01.,07. Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: frei!
So., 09.,07. Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: frei!